Ursachen

Nein zur Massen-Einwanderung soll eigentlich "Nein zur Massen Auswanderung" heissen.

Denn um Masseneinwanderung vorzubeugen muss man die Gründe wegnehmen weswegen Menschen ihre Heimat verlassen.

Im Fall der afrikanischer Staten muss man die Ursache im Westen suchen.

Es sind (EU)-Staten und westliche Betriebe wie Nestle/CocaCola u.v.A. die eine schamlose Beutezug machen und gemacht haben in Afrika.
Staten wie Deutschland die höchst bedenkliche "Handelsabkommen" geschlossen haben mit oft diktatorial geleitete und korrupte Länder.

Wenn die Einwohner solche Länder dann kein Wasser (Nestle) aus ihren Brunnen mehr bekommen und nichts mehr verdienen können mit ihr Hühnerbetrieb weil Deutschen die Markt mit Billigfleisch fluten, dann suchen diese Leute bessere Lebensumstände die sie auf ihre Handys in Internet sehen können in westeuropäische Werbung.

Das diese Menschen in Westeuropa ebenso miserable Lebensumstände erwarten macht niemanden sie klar.

Ursache für Masseneinwanderung liegt darum bei Neoliberalismus / Neokolonialismus. Jeder darf selber bedenken welche politische Parteien dafür verantwortlich waren und sind, die soll man abwählen. Dann bleibt der Afrikaner lieber in seine Heimat so wie wir in unsere.

JvL

 

Vorherige Seite: Home Nächste Seite: Media